Der Bus – auch ein Ort

Der Bus ist im Oderbruch Hauptverkehrsmittel der öffentlichen Infrastruktur – unbedingtes Werkzeug für ein funktionierendes Netzwerk.
Die mobile Station soll die Verbindung der Orte und der Heimat dazwischen herstellen.
Eine reale sowie imaginäre Reise durch das Oderbruch, soll in dieser Station ermöglicht werden.
Hier sind jahreszeitliche Zeitreisen für einen Moment möglich. Es wird audiovisuell serviert.

Es sind 30 Sitzplätze vorhanden, Haltestellenkoordinaten und Uhrzeiten folgen

Jakob Rüdrich, Raum- und Tongestalter aus Wilhelmsaue, ist ein Freund der elektroakustischen und audiovisuellen Realität.

Durch das Selbststudium der Musik, des Studiums der Architektur und der handwerklichen Ausdbildung im Musikinstrumentenbau, kombiniert er Klang- und Raumkonzepte zu einer weiteren Entität.

https://sites.google.com/view/vektorkonstruktionen/startseite